MENUMENU
MENUMENU
11. Februar 2021, 08:29 UHR |

Neue Kooperationsvereinbarung mit dem IGS Institut für Gesundheit und Soziales

Nadine Reuschel und Krisitin Kodaneck, Geschäftsführerinnen des IGS, unterzeichneten zusammen mit Leonhard Prechtl, Key Account Manager IUBH, die neue Kooperation am Standort des IGS in Großröhrsdorf. Das IGS eröffnet dadurch seinen Absolventen*innen neue Möglichkeiten ihr Fachwissen in akademischen Programmen noch weiter auszubauen und bietet für Bewerber*innen ein attraktives Gesamtangebot.

Koop-IGS

Nadine Reuschel und Krisitin Kodaneck (IGS) mit Leonhard Prechtl (IUBH) bei der Vertragsunterzeichnung.

Hand in Hand für neue Perspektiven in Gesundheitsfachberufen

Als medizinische Berufsfachschule bildet das IGS in Großröhrsdorf seit über 25 Jahren erfolgreich therapeutische und pflegerische Fachkräfte aus. Getreu dem IGS-Motto „Wir nehmen Dich mit“ möchten beide Partner Absolventen*innen der Berufsfachschule auch beim nächsten Karriereschritt nach der erfolgreichen Ausbildung begleiten.

IUBH eröffnet neue Möglichkeiten für IGS-Absolventen

Für IGS-Absolventen*innen der Physiotherapie, Ergotherapie und Pflege bietet sich nun die Möglichkeit in einem Top-Up-Fernstudium, an der IUBH, innerhalb kürzester Zeit einen Bachelorabschluss in ihrer Fachrichtung zu erwerben. Die Absolventen*innen erlangen dabei das nötiges Knowhow um sich beispielsweise für eine Leitungsfunktion zu qualifizieren, in der Lehre arbeiten zu können oder eine eigene Niederlassung zu eröffnen.

Studierende werden dabei voll begleitet und profitieren neben ihrer Anschlusstätigkeit als Therapeut/Pflegefachkraft von einer maximalen Flexibilität im 100 %-Online-Studium– inklusive der freien Einteilung der Kurse in variablen Zeitmodellen, Rund-um-die-Uhr-Online-Klausuren sowie von den innovativen Lern- und Medientools.

|