Sie sind hier: Personalgewinnung
Praxispartner werden
MENUMENU
MENUMENU

Sie suchen Nachwuchskräfte? Werden Sie Praxispartner!

Zusammen mit Ihnen bilden wir Ihre Fach- und Führungskräfte von morgen in dualen Bachelorstudiengängen aus. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Zusammen mit Ihnen bilden wir Ihre Fach- und Führungskräfte von morgen in dualen Bachelorstudiengängen aus. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Gemeinsam mit uns ausbilden

Gerne unterstützen wir Sie, unabhängig von Größe und Branche Ihres Unternehmens, bei der Ausbildung Ihrer Nachwuchskräfte in Form eines dualen Studiums. Das breite Spektrum an Studienfächern deckt verschiedene Unternehmensbereiche ab und schafft den Spagat zwischen Theorie und Praxis.

Rund 3.000 Praxispartner arbeiten an über 15 Standorten europaweit erfolgreich mit uns zusammen. Jährlich zeichnen wir unsere Praxispartner offiziell mit dem „BEST PRAXISPARTNER AWARD“ aus. Unsere Studierenden bewerten dabei verschiedene Aspekte wie Zufriedenheit mit dem Praxispartner, Atmosphäre am Arbeitsplatz, Entwicklungsmöglichkeiten, Wochenarbeitsstunden sowie Vergütung.

Wissenswertes auf einen Blick

Wie ist die Kooperation geregelt?

Mehr Details

Welche Investition fällt für mein Unternehmen an?

Mehr Details

Welches sind die Vertragsbestandteile?

Mehr Details

Ihre Vorteile

Unsere Standorte

Wir bieten unsere dualen Bachelorstudiengänge an über 15 Standorten in Deutschland und Österreich an. An allen Studienorten profitieren die dualen Studierenden von modern ausgestatteten Räumlichkeiten, kleinen Studiengruppen und individueller Betreuung durch die Professoren.

So werden Sie Praxispartner

Werden Sie in fünf einfachen Schritten Praxispartner: von der Beratung über die Vorauswahl der geeigneten Bewerber, das gegenseitige Kennenlernen bis hin zur Vertragsunterzeichnung und dem Studien- bzw. Arbeitsbeginn.

1. Beratung: Im Gespräch mit einem unserer Studienberater an Ihrem Standort stimmen Sie Ihre Anforderungen an zukünftige Mitarbeiter mit uns ab. 2. Screening: Im zweiten Schritt erhalten Sie von unseren Studienberatern Vorschläge ausgewählter Bewerber. 3. Feedback: Nach einem erfolgreichem Vorstellungsgespräch besteht die Möglichkeit eines gegenseitigen Kennenlernens im Rahmen eines Probepraktikums. 4. Vertrag: Sie haben den passenden Bewerber ausgewählt? Dann bereiten wir für Sie die Vertragsunterlagen vor. 5. Start: Los geht’s! Sobald die Zulassung erfolgt ist, beginnt Ihr Wunschkandidat zum Winter- oder Sommersemester mit dem dualen Studium.

Häufig gestellte Fragen

  • Sie können nach Ihrem Bedarf wählen, wie oft Ihr dualer Studierender im Betrieb eingesetzt wird: entweder im wöchentlichen Wechsel mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden in jeder zweiten Woche oder für 20 Stunden jede Woche. Somit sind wir in der Lage, auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zu reagieren.
  • Mit einem dualen Studium binden Sie Ihren Studierenden schon frühzeitig an Ihr Unternehmen. Unsere Studierenden sind durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis hoch motiviert.
  • Wir übernehmen das Personalrekruiting, gemäß Ihrem Anforderungsprofil, vor dem Studienstart.
  • Sie können unternehmensbezogene Projekte über Ihre Studierenden realisieren, zum Beispiel Gastvorträge halten oder eine Fragestellung aus Ihrem Unternehmen im Rahmen eines Praxisprojekts untersuchen lassen.
  • Wir bieten passende Studiengänge und Zeitmodelle für jede Abteilung Ihres Unternehmens (zum Beispiel im Bereich Personal, Finanzen oder Marketing).
  • Wir bieten kostenlose Weiterbildungskurse für Ihren Studierenden an.
  • Wir bieten Ihnen und Ihrem dualen Studierenden eine intensive Betreuung während der gesamten Dauer des Studiums.
  • In diversen Veranstaltungsformaten bekommen Sie bei uns die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen zu vernetzen.
  • Wir sind an über 15 Standorten in Deutschland und Österreich vertreten, sicher auch in Ihrer Nähe.
  • Als Großkunde profitieren Sie von Preisvorteilen.

Wir bieten zahlreiche duale Bachelorstudiengänge aus unterschiedlichen Bereichen an. Mögliche Einsatzgebiete sind also sehr vielfältig.

Entdecken Sie unser Studienangebot

Ein duales Studium an der IUBH dauert im Schnitt 3,5 Jahre.
Ausnahme ist der Studiengang Logistikmanagement in Bremen. Dieser dauert 3 Jahre.

Sie müssen die Projekte und Bachelorarbeiten Ihrer dualen Studierenden inhaltlich nicht bewerten, das übernehmen unsere Dozenten für Sie. Ihnen obliegt nur die die fachliche Betreuung Ihres Studierenden.
Im 1 und 2. Semester werden die Themen für die Praxisprojekte von der Hochschule vorgegeben. Im 3. und 4. sowie 5. und 6. Semester werden die Arbeiten zu einem praktischen Thema aus Ihrem Unternehmen geschrieben.

Sie als Praxispartner übernehmen die Studiengebühren Ihres Studierenden. Als Großkunde profitieren Sie dabei von Preisvorteilen. Die Studiengebühren sind für Sie sozialversicherungs- und lohnsteuerfrei*.
Bitte beachten Sie, dass die Studiengebühren nur die akademische Bildung abdecken. Wir empfehlen daher eine zusätzliche Vergütung für den Studierenden einzuplanen.

*Gilt in Deutschland. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir über die oben angeführten Angaben hinaus keine weiteren Informationen rechtlicher Natur unterbreiten können. Wenn Sie weiterführende Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater oder Rechtsanwalt. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass die gesetzlichen Grundlagen naturgemäß Änderungen unterliegen und Angaben demzufolge ihre Aktualität verlieren können. Weiter sind die oben genannten Informationen allgemein gehalten, daraus resultierend kann es nach Prüfung im Einzelfall zu abweichenden Einschätzungen kommen.

Hinweis: Der IUBH liegt hierzu eine versicherungsrechtliche Beurteilung der AOK vor. Bitte sprechen Sie Ihren Studienberater darauf an.

Arbeitgeber sind zurzeit, beim vorliegenden Modell, nicht an den Mindestlohn gebunden, da die Einsätze bei den Praxispartnern Pflichtpraktika darstellen und ein wesentlicher Bestandteil des Studiums sind.

Das Studium an der IUBH ist ein anerkanntes akademisches Hochschulstudium, 30% unserer Studierenden finanzieren ihr Studium über BAföG. Die Studiengebühren werden bei der Berechnung zu Gunsten der Studierenden berücksichtigt. Der Großteil unserer Studierenden erhält zusätzlich Unterstützung seitens des Elternhauses.

Bitte beachten Sie, dass die Studiengebühren nur die akademische Bildung abdecken. Wir empfehlen daher, eine zusätzliche Vergütung für den Studierenden einzuplanen.

Kontaktieren Sie einfach unsere Studienberatung, telefonisch oder per E-Mail.

Mehr erfahren

Sie können Ihren Studierenden ganz nach Bedarf Ihres Unternehmens einsetzen. Dafür bieten wir Ihnen verschiedene Zeitmodelle an:

  • Im wöchentlichen Wechsel arbeitet Ihr Studierender 40h in der Woche und wechselt wöchentlich zwischen Praxis und Theorie.
  • In der geteilten Woche arbeitet Ihr Studierender 20h in der Woche, die Hälfte der Woche ist dabei für das Studium bestimmt.

Zu Ihrer Sicherheit werden die Studiengänge zeitversetzt angeboten – so können Sie mehrere duale Studierende im Jahreswechsel einstellen und sicherstellen, dass immer mindestens ein dualer Studierende bei Ihnen vor Ort ist. So können Sie z.B. nachhaltige Kundenbetreuung oder die Einhaltung von verschiedenen Fristen in Ihren Projekten gewährleisten.

Außer in den Theorie- und Prüfungswochen ist Ihr Studierender das gesamte Jahr im Einsatz. Anders als rein akademische Studierende hat ein dual Studierender keine Semesterferien und somit keine freien Tage. Die Aufteilung des Studienjahres in die Theorie- und Praxisphasen rechnet den gesetzlichen Urlaubsanspruch in die Praxiszeiten mit ein, so dass es eine gleichmäßige Aufteilung der Studien- und Arbeitszeiten gibt. Bei der Erteilung von Urlaub sind als Untergrenze die gesetzlichen Mindestregeln einzuhalten.

Je nach Studiengang und -ort kann Ihr Studierender zum Wintersemester (immer zum 01.10. des Jahres) oder zum Sommersemester (immer zum 01.04. des Jahres) mit einem dualen Studium beginnen.

Bei der Vorauswahl der Bewerber achten wir vor allem auch auf außerfachliche Qualifikationen wie unter anderem Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit und Kreativität.

Kontaktaufnahme mit der Hochschule

Sie stimmen Ihre Auswahlkriterien und Anforderungen an zukünftige Mitarbeiter im Vorfeld konkret mit uns ab und teilen uns die Anzahl der möglichen Stellen mit.

Auswahlkriterien z.B.:

  • Mobilität/Reisebereitschaft/KFZ
  • Unterkunft/Wohnort
  • Schulbildung/Ausbildung/Sprachkenntnisse
  • Spezielle Fähigkeiten/Abschlüsse

Vermittlung geeigneter Bewerber/ Weiterqualifizierung eigener Mitarbeiter

Sie erhalten von unseren Studienberatern Vorschläge ausgewählter Bewerber. Sie als Unternehmen treffen die Entscheidung, wählen die Bewerber endgültig aus und laden diese zu einem Vorstellungsgespräch ein. Gibt es in Ihrem Unternehmen Mitarbeiter, die Sie weiterqualifizieren möchten? Dann unterstützen wir Sie auch gern in diesem Prozess. Selbstverständlich haben Sie als Unternehmen auch die Option, Ihre Studierenden selbstständig zu rekrutieren.

  • Nach ca. 1-2 Woche schlagen wir Ihnen geeignete Bewerber vor.
  • Wir benötigen nach 1-2 Wochen eine Rückmeldung von Ihnen, welcher Bewerber für Sie in Frage kommt.
  • Bitte informieren Sie uns, welche Bewerber Sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

(Eventuell) Probepraktikum

Nach erfolgreichem Vorstellungsgespräch können die Bewerber vor Studienstart ein Probepraktikum in Ihrem Unternehmen absolvieren, um einen praktischen Einblick zu erhalten und um ein gegenseitiges Kennenlernen zu ermöglichen. Das Praktikum kann zwischen einem Tag und zwei Wochen dauern.

  • Vereinbaren Sie einen Zeitraum für das Probepraktikum.
  • Bitte informieren Sie uns über den Verlauf und Ihre Entscheidung.

Vertragliche Vereinbarung

Sind Sie sich mit Ihrem Bewerber einig und möchten das Studium 3 bzw. 3,5 Jahre mit ihm durchführen? Dann bereiten wir für Sie die Vertragsunterlagen vor. Hierfür benötigt der Studienberater einige Daten von Ihrem Unternehmen. Vorab erhalten Sie selbstverständlich entsprechende Muster.

  • Zusendung für den Vertrag notwendiger Daten
  • Festlegung eines Vertragstermins

Beginn des Studiums

Der Bewerber wird nach der Prüfung seiner Bewerbungsunterlagen und nach dem erfolgreichen Bestehen des Zulassungstests zum Studium zugelassen. Nach der Vertragsunterzeichnung und sobald alle weiteren Immatrikulationsunterlagen vorliegen, kann er an der IUBH als Student eingeschrieben werden. Das Studium beginnt entweder im WiSe am 01. Oktober (alle Studiengänge) oder im SoSe am 01. April (abhängig von Studiengang und -ort).

  • Rückgabe/Zusendung der unterschriebenen Verträge

Teil des IUBH Netzwerkes

Als Praxispartner sind Sie Teil des IUBH Netzwerkes mit rund 3.000 Unternehmen in ganz Deutschland. Sie erhalten unseren Newsletter mit aktuellen Infos aus Wissenschaft und Praxis, werden zu internen Veranstaltungen eingeladen und können Ihr Netzwerk mit anderen Unternehmen erweitern.

Ihr Unternehmen muss nachweisen, dass die Studierenden während ihrer 3 bzw. 3,5 jährigen Ausbildung in allen fachlich relevanten Bereichen eingesetzt werden können und dass ihnen betriebliche Ansprechpartner zugeteilt werden.

Sie sollten den Wunsch haben, Ihre Berufserfahrungen weiter zu geben. Anders als an Berufsakademien müssen Sie nicht intensiv in der Theoriephase mitwirken. Prüfungen werden durch die Hochschule abgenommen, für die Bachelorthesis erhält jeder Studierende einen Professor, welcher ihn dabei unterstützt.

Wir übernehmen für Sie als Hochschule die komplette Vertragsgestaltung, diese beinhaltet:

  • Praktikumsvertrag (nicht in Österreich)
  • Studienvertrag
  • Leitfäden

Haben Sie den Wunsch unternehmensinterne Themen als Vertragsbestandteile zu integrieren, so regeln Sie das mit Ihrem Studierenden ganz individuell in einer Zusatzvereinbarung.

Ihr Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren